ekert-probst

Haus AEX

Sanierung einer Stadtvilla in München, Pasing       

Ursprünglich als Lebensmittelladen gebaut und in kurzen Abständen zweimal erweitert, wurde das Haus ab den siebziger Jahren als Büro und Wohnhaus genutzt. Von der Originalsubstanz des Gebäudes sollte so viel wie möglich erhalten bleiben, bzw. wiederhergestellt werden.
Die Grundstruktur des Gebäudes blieb unverändert. Die Erdgeschossdecke musste neu betoniert werden. Die ehemaligen Laden-Räume auf Straßenniveau wurden zum Wohn- und Arbeitsbereich. Im Eingangsbereich entstand ein Durchbruch zum Wohnzimmer. Das Bad wurde vergrößert und die Haustechnik komplett erneuert.
Im Erdgeschoss wurden Holz-Sprossenfenster nach altem Vorbild eingesetzt, die Bestandsfenster im OG konnten saniert werden.
Die Fassade erhielt einen durchgefärbten Kratzputz mit Quarz-Glimmerzuschlag.
Alte Dielenböden und die Treppe wurden freigelegt, ergänzt, geschliffen und lasiert.
Die Farbgestaltung der Wände und Böden wurde dem Originalzustand nachempfunden.

EKERT + PROBST

Architektinnen PartG mbB

Bergmannstraße 24 / D – 80339  München

Fon: 0049 – (0)89 – 97600085 / Fax: 0049 – (0)89 – 97600086

info@ekert-probst.de