ekert-probst

> Bäder

Bäder

werden mit demselben Anspruch behandelt wie die übrigen Räumlichkeiten des Hauses und dienen längst nicht mehr ausschließlich Hygiene-Funktionen. Wohnfläche ist viel zu kostbar, als das man nicht jeden Quadratmeter in gleichhoher Qualität behandeln sollte.

Den einen ist der fließende Übergang zwischen Wohnen, Schlafen, Ankleiden und Baden ein Bedürfnis, andere möchten vielleicht gerne die Türe eines behaglichen Refugiums schließen.

Die Palette reicht vom kleinen Bad unterm Dach über raumgreifende Wohlfühloasen bis zum Ort der Gesundheitsvorsorge.

Beim Neubau fließen diese Überlegungen bereits in die Planung mit ein. Beim Bauen im Bestand entstehen oft neue Qualitäten durch Herausnehmen von Wänden, das Zusammenlegen von Räumen oder auch den Tausch von Funktionen.

Das Bad war und ist wie kein anderer Raum Schauplatz größter technischer Entwicklungen. Aus diesem Grund erweckt sein Design so viel Interesse. Zusammen mit der Küche ist es der Raum, der am häufigsten umgebaut wird, um sich den Ansprüchen des modernen Lebens anzupassen.

Zur Verwirklichung des Traums vom Wohlfühlbad, sind jedoch genaue Angaben zur Aufgabenstellung, zum Grundriss, zur Ausstattung sowie zur gewünschten Nutzung zu formulieren, nicht allein bestimmt durch Produkte, sondern mit Räumen vor Augen und dem Wissen um technische Optionen.

Komfort, Funktion und Design gehen in gut geplanten Bädern Hand in Hand, nicht nur dort, wo Wasser fließt, auch in Form von wohlgestalteter Beleuchtung, angenehmen Farben, schönen Materialien und Wärme in vielen Facetten.

EKERT + PROBST

Architektinnen PartG mbB

Bergmannstraße 24 / D – 80339  München

Fon: 0049 – (0)89 – 97600085 / Fax: 0049 – (0)89 – 97600086

info@ekert-probst.de